Entreprise du Patrimoine Vivant Entreprise du Patrimoine Vivant


Die Vorteile des Label Entreprise du Patrimoine Vivant

Neben der nationalen und internationalen Anerkennung ihres Know-hows profitieren die Entreprises du Patrimoine Vivant von vielen Vorteilen.

STEUERVORTEILE


Steuerkredite: Erhöhung des Steuerkredites für Lehrlinge auf 2200 Euro pro Lehrling und ein Entwicklungskredit von 15% für die Ausgaben zur Schaffung neuer Produkte.

Steuerkredit für Lehrlinge

Gemäß dem allgemeinen Steuergesetz entspricht der Steuerkredit für Lehrlinge der durchschnittlichen jährlichen Anzahl Lehrlinge, deren Vertrag mindestens einen Monat lief, multipliziert mit 2200€.

Beispiel:

  1. Das Unternehmen X hat 2015 zwei Lehrlinge eingestellt:
    Der Lehrling A arbeitete vom 1.1.2014 bis zum 31.01.15 (1 Monat im Jahr 2015)
    Der Lehrling B arbeitete vom 1.1.15 bis zum 31.12.15 (12 Monate im Jahr 2015)
  2. Der Vertrag der beiden Lehrlinge lief je mindestens sechs Monate.
  3. Durchschnittliche Anzahl Lehrlinge 2015: 13 Monate / 12 Monate = 1,08
  4. Betrag des Steuerkredits: 1,08 x 2200€= 2376€


Das Unternehmen X erhält also einen Steuerkredit für Lehrlinge im Betrag von 2376€.

Steuerkredit für Kunsthandwerke

Die Unternehmen profitieren von einem Steuerkredit in Höhe von 15% der Lohnsumme und sozialen Abgaben für die direkt mit der Schaffung eines Einzelwerkes oder eines Produkts in beschränkter Auflage beschäftigten Angestellten.

Die Schaffung von Einzelwerken oder Produkten in beschränkter Auflage wird folgendermaßen definiert:

a) Ein Werk, das auf Plänen, Modellen, Prototypen oder Tests basiert oder manuell besonders bearbeitet wird.

b) Ein Einzelwerk oder Produkt in beschränkter Auflage, das im Unternehmen nicht in gleicher Art vorher schon gefertigt wurde.

Der Steuerkredit beschränkt sich auf maximal 30.000€ pro Jahr und Unternehmen.

UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG


Kollektive Präsenz an Exportmessen in Zusammenarbeit mit
Business France, individuelle Unterstützung in Zusammenarbeit mit den Konsulats- und Berufsorganisationen: Viele gemeinsame und individuelle Aktivitäten werden zur Förderung der mit dem Label ausgezeichneten Unternehmen umgesetzt.

  • International

Unterstützung beim Export nötig? Ein Abkommen zwischen der Direction Générale des Entreprises (DGE) und Business France, der französischen Agentur für die internationale Entwicklung von Unternehmen, wurde im Hinblick auf drei Ziele unterzeichnet:
- Eine Zusatzdienstleistung für die gemeinsame oder individuelle Unterstützung von Erstexporteuren und langjährigen Exporteuren
- Aktivitätenprogramm für die vom EPV abgedeckten wichtigsten Branchen
- Begleitung bei allen Exportschritten

Was sind konkret also die Vorteile für die EPV?

- individuelle Unterstützung bei spezifischem Bedarf: Exportdiagnostik, Vorbereitung, Begleitung
- Organisation von ausländischen Entscheidungsträgern in Frankreich, zum Kennenlernen des Know-hows und der Werkstätten;
- EPV vorbehaltene Privilegien im Rahmen gemeinsamer Aktivitäten (Messen, Käuferversammlungen, Präsentation der Produkte und des Know-hows);
- Förderung des Labels auf internationaler Ebene, im Rahmen von Kommunikationskampagnen für gemeinsame Aktivitäten;
- Bereitstellung von Kunden-/Entscheidungsträgerdateien zu den Märkten und Ausbauregionen der EPV.

  • Finanzierung

Eine Zusammenarbeit zwischen dem Staat, dem ISM und der SIAGI (Mitgliedergesellschaft der Kunsthandwerker und der regionalen Aktivitäten) zielt darauf ab, den Zugang der EPV zu den für ihre Entwicklung nötigen Finanzmitteln zu vereinfachen.

Somit profitieren die EPV von folgenden Vorteilen:
- Fachwissen zur Unterstützung bei Wachstumsprojekten (Angemessenheit, Chancen, Machbarkeit, Umsetzung, Finanzierung)
- Hilfe bei der Kalibrierung des Finanzierungsbedarfs und der geeigneten Präsentation zur vereinfachten Entscheidung der Bankberater (Einbezug der immateriellen Werte der EPV, usw.)
- Garantie der SIAGI für Kredite

Die SIAGI stellt Mittel zur Verfügung, um die mit dem Label ausgezeichneten Unternehmen zu unterstützen, bestimmt eine Kontaktperson für die EPV bei der SIAGI, hilft bei der Kommunikation mit den Banken und verfolgt die Umsetzung bei den Unternehmen, die die Hilfe angefordert haben.